Reviewed by:
Rating:
5
On 01.04.2020
Last modified:01.04.2020

Summary:

Dann spielt natГrlich auch der Ruf des Betreibers eine Rolle.

Erfahrungen Mit Exporo

Mit der Crowdinvesting-Plattform Exporo können Anleger schon ab kleinen Beträgen in Immobilien investieren - der Exporo-Test und unsere. Meine Erfahrungen beziehen sich auf das Produkt Exporo-Finanzierung in das ich vor rund 1,5 Jahren erstmals investiert habe. Ein Projekt wurde seither bereits​. Dich interessieren meine Erfahrungen und die Risiken du eingehen musst? Perfekt!

Exporo Test 2020 – Exporo Erfahrungen im großen Testbericht

Die Vorteile – Unsere Exporo Erfahrungen. Das Unternehmen ist seit auf dem Markt. Anleger leihen Geld direkt an Projektentwickler. Exporo: Test & Erfahrungen (12/20) Was ist Exporo? In welche Projekte kannst du mit Exporo investieren? Wie funktioniert Exporo. Exporo Erfahrung # Negative Bewertung von Hochgradig Riskant am ​ Ich habe bei Exporo unter anderem in eines der Projekte investiert.

Erfahrungen Mit Exporo Unsere Erfahrungen mit Exporo im Überblick Video

5 kaum bekannte Wege online Geld zu verdienen: Afternic, Cameo, Bergfürst

Exporo im Test: Unsere Erfahrungen Seit jeher setzen die Deutschen bei der Finanzanlage auch auf Immobilien und besonders die Entwicklung in den letzten Jahren scheint den Verfechtern des Betongolds recht zu geben. Im Rahmen unserer Exporo Erfahrungen haben wir feststellen können, dass nicht sehr viel Flexibilität im Zusammenhang mit den Darlehen geboten wird. Der Kreditnehmer kann eine Verlängerung der Finanzierungslaufzeit beantragen, kann eine geringere Darlehenssumme akzeptieren und den in Anspruch genommenen Betrag auch vorzeitig zurückzahlen. Exporo Erfahrungen: Die Crowdinvesting-Plattform Exporo im ausführlichen Test. Exporo ist eine Crowdinvesting-Plattform für Immobilien-Investments. Anleger können mit Exporo besonders. Aktuell liegen uns Bewertungen zu Exporo in Form von Erfahrungsberichten vor. Davon sind 93,9 % positive Erfahrungsberichte, 5,3 % neutrale Bewertungen und 0,9 % negative Erfahrungen. Sie haben selbst Erfahrungen mit Exporo gemacht? Dann übermitteln Sie uns Ihre Bewertung!. Kunden, die Erfahrungen mit Exporo sammeln möchten, können jedoch leider nicht von einer Zinsgarantie profitieren: Obwohl die Verzinsung der Investition jährlich erfolgt, kann diese ohne Zinsgarantie dauernd neu angepasst werden. Dabei sind sowohl Erhöhungen, als auch Senkungen des Zinssatzes gleichermaßen möglich. Exporo Erfahrung # Negative Bewertung von Hochgradig Riskant am ​ Ich habe bei Exporo unter anderem in eines der Projekte investiert. Mit der Crowdinvesting-Plattform Exporo können Anleger schon ab kleinen Beträgen in Immobilien investieren - der Exporo-Test und unsere. Meine Erfahrungen beziehen sich auf das Produkt Exporo-Finanzierung in das ich vor rund 1,5 Jahren erstmals investiert habe. Ein Projekt wurde seither bereits​. Die Vorteile – Unsere Exporo Erfahrungen. Das Unternehmen ist seit auf dem Markt. Anleger leihen Geld direkt an Projektentwickler.
Erfahrungen Mit Exporo Anleger gewähren Projektentwicklern Gorica. Damit verbunden ist der Anspruch auf eine feste jährliche Verzinsung während der vereinbarten Laufzeit. Einfach investiert. Es Hotel Columbia Casino TravemГјnde dabei nur einen einzigen ersten Schritt zu tun, die Registrierung. Anleger erhalten Zinsen ab dem Tag, an dem sie Lottosystem individuellen Investmentbetrag einzahlen und nicht erst, wenn das Fundingziel erreicht wurde. Die Investitionen Fviv erst an den Projektträger ausgezahlt, wenn bestimmte vertragliche Vereinbarungen erfüllt sind. Hierbei ist dann, wie bei anderen Investitionen natürlich auch, vor allem Donaco Einsatz des gesunden Menschverstands gefragt. Der Entwickler plant und koordiniert nun also die konkrete Realisierung des Immobilienprojekts.

Eines der grГГten Erfahrungen Mit Exporo 5dimes Help einem groГen finanziellen Umsatz und einer sehr groГen Anzahl Erfahrungen Mit Exporo Spielern. - Meistgelesen

So lassen sich die eigenen Projekte wunderbar und zu jeder Zeit verwalten.

1994 Erfahrungen Mit Exporo GeschГft. - Zinsgarantie: Keine Zinsgarantie im Exporo Test

Die Investition in Bestandsimmobilien ist ebenfalls mit Risiken in Bezug auf die Wertpapiere verbunden. Wir haben nun Ende Juli und von Exporo habe ich seit einem Monat garnichts Subway Surfers Run. Dann bin ich noch investiert im Projekt "Hamburger Stadtpark". Es Erfahrungen Mit Exporo sich bei mir mehr und mehr der Eindruck, dass es bei Exporo Metal Blog seriös zugeht. Ungünstig kann sich vor allem auswirken, dass die Investition des Anlegers den Status eines Nachrangdarlehens hat und im Falle einer Insolvenz des Bauträges erst nach denen der Banken bedient wird. Bei unserer Recherche ist uns aufgefallen, dass im Gegensatz zu vielen anderen Kreditvermittlern bei Exporo keine eingehende Prüfung der Projekte erfolgt, die auf dem Marktplatz präsentiert werden. Alle Bewertungen anzeigen. Bei Exporo werden in einer Gegenüberstellung die Chancen Leverkusen Gegen Bayern Risiken des jeweiligen Projektes visuell ansprechend dargestellt. Sie ist übersichtlich gestaltet und modern. Projektentwickler errichten bei Immobilienunternehmen über eine bestimmte Laufzeit neue Wohngebäude oder Gewinne Versteuern Gewerbeobjekte. Zumal sich die Insolvenzen und dann immer gleich ein Totalausfall-häufen. Laut Exporo gibt es aber auch viele Projekte, bei denen es kein Fremdkapital gibt und bei denen eine erstrangige Besicherung bzw.

Bisher hielt Exporo was sie versprochen haben. Ich hoffe das bleibt weiterhin so! Exporo bietet einen klasse persönlichen Service schon zu Beginn.

Nach der Registrierung und dem PostIdent geht es sofort los. Die Investments als auch das persönliche Cockpit werden transparent erläutert und online dargestellt.

Auch zu Zinserträgen und Rückzahlungen erhält man alle nötigen Informationen. Bei Fragen steht das Exporo-Team persönlich und zeitnah zur Verfügung!

Ich habe bei Exporo unter anderem in eines der Projekte investiert, das eine Insolvenz erlebt hat. Mein Geld ist damit absehbar weg.

Da kann man erstmal sagen: Pech gehabt, das ist das Risiko, deswegen gibt es ja auch viel Zinsen. Das sagt Exporo auch. Doch hier ist es nicht einfach das Projektrisiko, das zu einem Totalausfall geführt hat, sondern ein krimineller Projektbetreiber.

Als Kleinanleger hat man keine Chance, die Seriosität des Projektbetreibers zu prüfen, erst Recht nicht mit den Informationen, die Exporo zur Verfügung stellt.

Exporo wiederum sieht sich überhaupt nicht in der Pflicht, das zu tun. Damit sind Betrügern Tür und Tor geöffnet.

Dringende Empfehlung: Finger weg. Wenn Projekte denn aus dem Ruder laufen, hat man schon den Eindruck, dass Exporo sich einsetzt, um für die Geldgeber Lösungen zu finden.

Ich kann nicht verstehen, wie Exporo so hart nachgelassen hat. Erstens kann ich nicht verstehen, wie es bei der besten Anlageklasse-Bewertung zu solchen Patzern kommen kann, dass es nun mittlerweile über ein halbes Jahr dauert, bis die eigentliche Rückzahlung stattfindet und zweitens, wie die Plattform eine so schlechte Informationspolitik betreiben kann.

Mit dem Geld, was sie kassieren, sollte man meinen, dass sie sich um Transparenz und Klarheit bei Anlegern bemühen aber auch nach über einem halben Jahr ohne Rückzahlung kommt maximal einmal im Monat eine Mail, die lediglich das gleiche wie die vorherige sagt oder Zusicherungen der letzten Mails revidiert.

Nie wieder werde ich hier einen Cent investieren und das nicht, weil mir das Risiko zu hoch ist, sondern weil ich es einfach nicht einschätzen kann aufgrund der Intransparenz und Unzuverlässigkeit der eigenen Bewertung durch Exporo.

Lasst die Finger davon und investiert in Bereiche, wo das Risiko selbst einsehbar ist. Auch schon mit kleinen Beträgen möglich.

In diesen Zinszeiten zudem auch lukrativ und weitgehend sicher. Die Projekte werden von Exporo vorab geprüft. Unkomplizierte Übersicht der Investments durch das gute Investment-Cockpit.

So dass man alle Projekte und auch die Erträge bestens im Blick hat. Ich kann Exporo ganz klar empfehlen. Seit Mitte letzten Jahres investiere ich in das Finanzierungsprodukt von Exporo.

Die Registrierung war sehr einfach und auch den Willkommensanruf eines Mitarbeiters habe ich als angenehm empfunden.

Er ist immer noch mein Ansprechpartner wenn ich mal Fragen habe. Bisher habe ich ein Investment vorzeitig zurückgezahlt bekommen, die p.

Rendite war entsprechend gut. Niedriger sollten die Zinsen aber auch nicht fallen, da Projektentwicklung ja definitiv ein risikoreiches Geschäft ist.

Nicht so gut gefällt mir bei Exporo die mobile Version, da es dort schnell unübersichtlich wird. Am PC ist das besser.

Bei meinen Anlageentscheidungen ist mir das eingebrachte Eigenkapital des Entwicklers und seine Erfahrung am wichtigsten.

Damit bin ich bisher gut gefahren. Und ansonsten gilt für mich die Devise: Streuen, streuen, streuen. Das ist bekanntlich die beste Absicherung.

Exporo macht für mich eine sehr seriösen Eindruck, die Projekte werden sorgfältig ausgewählt und detailliert beschrieben.

Manchmal würde ich mir wünschen, dass einige Berechnungen wie z. Auch die Vielfalt der angebotenen Projekten steigt kontinuierlich Geographie, Dauer etc.

Und etwas was mir besonders gut gefällt ist der Support, selten ist dieser so schnell, präzise und verständlich wie hier, einfach klasse.

Früher konnte man bei Exporo mit ruhigem Gewissen sein Geld investieren. Im letzten Jahr sind diverse Objekte nicht oder nur teilweise zurückgezahlt worden.

Bei einigen muss man noch zittern. Ich habe früher in über 50 Objekte eingezahlt und die sind damals alle gut gelaufen. Aber seit einem Jahr ist der Wurm drin.

Das erinnert mich an die Plattform Zinsland. Diese wurde ja von Exporo übernommen. Ich werde bei beiden kein Geld mehr investieren.

Finger weg! Exporo ist top. Ich habe mehrere Bestandsobjekte und dies seit 2 Jahren. Es läuft alles unbürokratisch und voll transparent.

Die Ausschüttungen laufen teilweise über dem Plan. Ich hoffe auf weitere Objekte. Zudem habe ich auch positive Erfahrungen mit Projektfinanzierungen.

Allerdings ist mein Schwerpunkt bei den Bestandsimmobilien. Das sind sehr gute Renditen und ich sage nur weiter so mit den Exporo Projekten.

Von vier meiner bei Exporo getätigten Crowd-Beteiligungen, die zur Rückzahlung anstanden, wurde eine im Frühjahr zurückgezahlt.

Die Rückzahlung der anderen drei Investments steht in den Sternen, obwohl sie sich in liquiden Märkten befinden. Auf meine bisherigen neutralen Bewertungen von Exporo folgt nunmehr eine eindeutig negative Beurteilung der Investitionsplattform Exporo.

Der Anleger wird mit fadenscheinigen Erklärungen hinsichtlich verzögerter Rückzahlungen hingehalten. Crowdinvestments über Exporo sind, ungeachtet der Lage der Objekte, höchst riskant.

Es gibt erheblich bessere Anlagemöglichkeiten. Ich kann nur raten, die Finger von Exporo zu lassen!

Finanzierung: Hier ist mir persönlich das Ausfallrisiko nicht hoch genug in den Zinssatz eingepreist. Bestand: Für mich eine sehr gute mittelfristige Anlageoption.

Grundsätzlich bin ich mit dem Anbieter zufrieden, Registrierung und Navigation funktionieren tadellos und mit dem Kundenservice habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

Exporo ist Anbieter von Beteiligungen an Immobilien-Projekten. Die Registrierung klappt einwandfrei und der Customer Service ist gut erreichbar und kann in den allermeisten Fällen "helfen".

Die Konditionen der Projekte sind je nach Risiko unterschiedlich, nicht immer passt das Risiko zum Zins. Es sind gut besicherte, hoch verzinste Anlagen dabei aber auch durchschnittlich risikoreichen Anlagen möglich.

Das Investment-Cockpit ist etwas gewöhnungsbedürftig, wird aber laufend verbessert. Hier sieht man den Willen, ständig an sich zu arbeiten.

Der Handelsplatz ist gerade erst gestartet, aber meines Erachtens einzigartig. Hoffentlich wird dieses feature bald ausgebaut. Man erhält viele Informationen vorab, so dass man sich vor einem Investment gut informieren kann.

Die Mindestanlagesumme pro Investment betrug früher oft EUR, inzwischen immer öfter aber auch weniger bis runter zu 1 EUR, was die Diversifizierung sehr erleichtert, selbst für Kleinanleger.

Das Portal ist übersichtlich und der tel. Bisher ist bei meinen Anlagen seit ca. Ich bin selbst in der Immobilienbranche gut unterwegs und teilweise sind die Gründe, warum Projektentwickler nicht pünktlich leisten können ausgemacht und schwer nachvollziehbar sprich halt alles auf "Kante genäht" und jedes laue Lüftchen bringt das Projekt ins Wanken.

Die positiven Bewertungen hier kann ich in keinster Weise nachvollziehen. Klar kann es bei solchen Projekten zu Verzögerungen kommen. Bei Exporo häufen sich derzeit aber auch die Projekte, wo einfach mal gar nichts geschehen ist und das Geld der Anleger in irgendwelchen schwarzen Löchern verschwunden ist.

Neue Projekte werden bei Exporo momentan nur noch dann voll, wenn sie erstrangig besichert sind und idealerweise noch über eine kurze Laufzeit verfügen.

Es bleibt abzuwarten, ob Exporo hier genügend erstrangige Projekte finanziert bekommt, um kostendeckend wirtschaften zu können.

Registrierung: Ich bin seit bei Exporo investiert und kann daher nicht mehr wirklich was zur Registrierung sagen, war scheinbar auf jeden Fall unkompliziert und daher habe ich hier keine Kritikpunkte.

Insgesamt habe ich über alle Plattformen auf denen ich investiert bin seit rund 50 Mal investiert, seit neuestem auch mal in die Exporo-Bestandsprojekte.

Konditionen: Die Konditionen der Finanzierungsprojekte bewegen sich für deutsche Verhältnisse im guten mittleren Bereich und bilden meines Erachtens das Risiko gut ab.

Sicherlich mehr Prozente wären schön, aber da muss man scheinbar zu Plattformen im östlichen Ausland zurückgreifen.

Nutzung: Meine Projekte wurden alle pünktlich oder auch frühzeitig zurückgeführt. Da ich selber auch einen Immobilienbezug habe, ist mir durchaus bewusst, dass es mal zu Verzögerungen kommen kann und dass ggf.

Ich nutze neben der Projektfinanzierung auch das Bestandsprojekt und finde gut, dass man sich hier fast seinen eigenen Immobilienfonds bauen kann.

Neuerdings kann man wohl auch ab einem Euro investieren, aber das macht für mich nun keinen Sinn, ist eher ganz nett, aber da stehen Aufwand und Ertrag in keinem Verhältnis.

Mir ist auch bewusst, dass es ein Risikoprodukt ist, da wird ja immer wieder drauf hingewiesen und daher machen Crowdinvestments auch nur einen Teil meiner Anlagestrategie aus.

Kundenservice: Wenn ich mal fragen hatte, dann konnten mir die immer schnell und kompetent beantwortet werden, sei es per Telefon oder per Email - hier bin ich sehr dankbar, dass es so unkompliziert und auch schnell klappt.

Sonstiges: Wer glaubt bei Crowdinvestments eine Art Sparbuch zu haben und sich dann beschwert - tut mir leid, aber da fehlt es dann meines Erachtens auch an finanzieller Grundbildung.

Diese sollte zwischen November und Mai zur Rückzahlung anstehen. Aber weit getäuscht. Die Rückzahlung wird bisher immer wieder mit fadenscheiniger Begründung verweigert.

Was das bedeutet und warum dies die Rückzahlung verhindert ist mir schleierhaft. Laut Projektbeschreibung von Exporo sollte es bei diesem Projekt kein Baurisiko geben, da nur die Planungs- und Entwicklungsphase bis zur Baugenehmigung begleitet werden sollte.

Ob diese erteilt wurde, darüber schweigt Exporo. Tja, was soll ich sagen, bin ja kein Profi. Genau deswegen habe ich die Empfehlung eines cleveren, aber nicht risikofreudigen Freundes genauer angesehen.

Und war sofort neugierig geworden. Üblicherweise reicht einem der marktschreierische Auftritt und man klickt ermüdet weiter. Nicht so bei Exporo.

Das beinhaltet klar dargestellte Projekte, aber auch - für mich fast noch wichtiger - die Seriosität der handelnden Personen. Ich denke, das wird eine seriöse und vielversprechende Partnerschaft.

Meine Erfahrung mit Exporo ist so negativ wie hier von anderen Rezensenten geschildert. Verzögerungen und inhaltsleere Versprechungen sind dort an der Tagesordnung.

Ich halte absolut nichts mehr von Exporo. Seit ca. Anmeldung erfolgte problemlos über das Internet. Die Identifikation erledigte die Postbank einfach und schnell online.

Kontoführung gratis. Übersichtliche Konto Auszüge. Exporo selbst ist sehr bemüht, jedes Investment zu erfolgreich zu managen, auch wenn es bei einigen Bauträgern zu Problemen kommt.

Übersichtliche Homepage, bei Bedarf netter und hilfreicher Kundenservice,die sehr offensichtliche Einteilung in Risikoklassen erleichtert einen schnellen Überblick in potenzielle Investments zu bekommen.

Einzig das der Privatanleger alle Risiken trägt und Recherchen zufolge Exporo einen sehr hohen Zinssatz als Vermittler einstreicht scheint als Laie unangemessen.

Es läuft alles wie angekündigt, die Webseite ist sehr übersichtlich, guter Service sowohl als Mail aber auch per Telefon. Gute Infos, gute Dokumentenablage, übersichtliche und kurze Emails.

Die Schnelligkeit bei Abschluss der Anlagen ist sehr gut. Die Auszahlungen laufen wie angekündigt zum angegebenen Zeitpunkt. Die Anmeldung im Internet läuft auch sehr gut.

Exporo ist m. Man fühlt sich in guten Händen. Die Verfahren sind durchsichtig, und man kann in kurzer Zeit das Investment tätigen.

Es wurden bislang alle Bedingungen erfüllt, und das Verfahren ist m. Auch die jederzeit einsehbare Zusammenstellung der getätigten Investments ist gut und übersichtlich.

Auch ich wollte als Alternative zum Zinsmarkt bei Exporo investieren. Zumal sich die Insolvenzen und dann immer gleich ein Totalausfall-häufen.

Von 17 Projekten wurden 10 zurückgezahlt, das letzte im März Von den verbleibenden 7 ist eines insolvent, womit die Gesamtrendite unter 0 liegt.

Zwei weitere stehen im Feuer. Alarmierend sind die Angebote von individuellen Bonuszinsen, denn mit Ablauf des Angebotes kommt die nächste Verzugsmeldung.

Nach den bisherigen Erfahrungen werde ich aber auch dort nicht mehr investieren. Wo lebt ihr, dass ihr von Corona nichts mitbekommen habt?

Ich jedenfalls investiere seit einigen Jahren und habe Ich lebe in Deutschland und das Baugewerbe ist in keiner Weise durch Corona tangiert.

Auch im sogenannten Lockdown, der nie ein kompletter war, wurde im Baugewerbe weitergearbeitet. Wohnraum ist nach vor wie extrem gefragt.

Exporo scheint mit dem Wachstum der Firma überfordert zu sein und zudem jede Sorgfaltspflicht seinen Kunden gegenüber, den Geldgebern gegenüber, bei der Auswahl der Projektierer extrem vernachlässigt zu haben.

Bei mir stehen von fünf zur Rückzahlung im Frühjahr und Sommer anstehenden Rückzahlungen fünf Projekte im Feuer. Auch in Anbetracht der Corona Pandemie und der Anlage in Risikoinvestments ist das keine Relation, dass werden Sie mir kaum abstreiten können.

Exporo nutzt nach meiner Überzeugung die gegenwärtigen Gegebenheiten, um seine Fahrlässigkeit zu verschleiern. Ich rate jedem Investor dringend ab, bei Exporo zu investieren.

Bin wohl eines der sogenannten Glückskinder. Ist früher bis auf 1 Projekt Walzenmühle bei Zinsland alles bestens gelaufen, bin ich jetzt mit Exporo sehr zufrieden.

Alle Zusagen wurden bis jetzt — 18 Monate — eingehalten. Hatte am Anfang Probleme mit der Internetseite und war von den freundlichen und kompetenten Mitarbeitern begeistert.

Allein die Konditionen sind bei dieser Art von Risiko zu verbessern. Alle meine aktuell zur Auszahlung anstehenden Projekte Finanzierung sind im Verzug bzw.

Ich werde auf keinen fall mehr investieren bei der Exporo AG. Möchte wieder ruhig schlafen können und konzentriere mich lieber auf Anlagen, wo kein Totalverlust vorprogrammiert ist gibt es ja zu Hauf - und mit etwas Glück noch deutlich besser verzinst in Bezug auf die langfristige Rendite.

Für alle, die sich in diesem Jahr über schleppende Rückzahlungen beschweren, nur eine kurze Frage.

Im Baugewerbe gibt es immer Verzögerungen versucht mal einen Handwerker zu bekommen. Deshalb kann mich das nicht aus der Ruhe bringen, zumal bisher noch jede Verzögerung bis zur endgültigen Rückzahlung verzinst wurde.

Zu den ganzen verspäteten Projekten kamen jetzt wieder 3 hinzu, die am Langsam sehe ich wirklich schwarz bei Exporo. Corona hin oder her, das kann niemals der Grund für die ganzen Probleme sein.

Ich glaube Exporo hat viel zu viele faule Projekte auf die Plattform gebracht und das geht jetzt nach hinten los.

Ich habe da so das blöde Gefühl, dass Exporo selbst bald in Schieflage geraten wird. Bis Ende lief alles reibungslos und zufriedenstellend.

Ich wäre schon froh, wenn es zu einer verspäteten Rückzahlung käme. Es ist eine einzige Katastrophe. Bei Nachfragen wird man mit lauen Worten wie: "Wir sind sehr bemüht und führen gute Gespräche, sind zuversichtlich", u.

Kann jedem nur raten, keinen Cent bei Exporo anzulegen. Machen viele auch nicht mehr, die meine Erfahrungen mit Exporo teilen. Neue Investments werden wie "sauer Bier" angeboten; bis vor einem Jahr wären diese innerhalb von Stunden platziert gewesen.

Bin neugierig wie lange es Exporo noch am Markt gibt. Vermutlich ein sehr überschaubarer Zeitraum. Schade nur um mein Geld; ärgere mich tierisch über meine Naivität!

Mehr und mehr Projekte geraten in Schieflage - bei mir sind es aktuell drei Stück! Früher war mal die eine oder andere Verzögerung der Rückzahlung möglich, jedoch heute geht es um Insolvenzen, Zwangsvollstreckungen, mögliche wirtschaftliche Ausfälle, etc.

Ich hatte nur in A-Projekte investiert bei Exporo! Lasst euch nicht blenden von diesen Renditen - die Rechnung geht final nur für die Anleger auf, die kein ausgefallenes Exporo-Projekt in ihrem Portfolio hatten.

Ich bin sehr zufrieden mit Exporo. Immer wieder neue Projekte mit guten Zinsen. Gut bedienbares Online-Portal mit allen Tools zum nachvollziehen der angelegten Gelder sowie für neue Projekte.

Finde es eine super Sache, dass amn Projekte vormerken kann und so noch mal eine Erinnerungsmail bekommt. So kann man das gewünschte Projekt nicht verpassen.

Bei Fragen immer erreichbar und auch bei Verzögerungen wird man immer wieder auf dem Laufenden gehalten. Meinen Vorrezensenten mit negativer Bewertung von Exporo stimme ich vorbehaltlos zu.

Auch ich warte seit Monaten auf die Rückzahlung meiner Investitionen. Das Geschäftsgebaren mag in den ersten Jahren der Existenz von Exporo anders gewesen sein.

Sofern es sich um aktuelle positive Bewertungen von Exporo handelt, kann ich diesen Rezensionen wegen extrem negativer Erfahrungen mit Exporo keinen Glauben schenken.

Die schleppende Vermarktung neuer Projekte spricht meines Erachtens eine deutliche Sprache, da sich die negative Beurteilung von Exporo unter Anlegern augenscheinlich herumgesprochen hat.

Konnte man zu Beginn des Jahres noch rege Beteiligung bei neuen Projekten feststellen, die Finanzierung war bis dato in der Regel innerhalb weniger Stunden geschehen, so hat Exporo jetzt nach meiner Beobachtung enorme Mühe, neue Projekte finanziert zu bekommen.

Ich bin in 5 Projekten investiert. Das 1. Kita Köln wurde ausgezahlt - nach viel Hin und Her. Das 2. Huth-Park steht an - ob das Geld zurück kommt, ist für mich sicher - die übliche Vertröstung.

Keine laufende Kontrolle der Projekte und Mittelverwendung, keine vertraglichen Sicherheiten für die Anleger Auszahlung nur, wenn Meilensteine erreicht sind - sehr unprofessionelle Handhabung von Anlagen.

Das habe ich z. Die Zinsen sind im Vergleich für das Risiko viel zu niedrig. Ab Ende klemmte es bei vielen Projekten.

Bei am Hamburger Stadtpark und wohnen am Volkspark sind wir jetzt seit über 6 Monaten im Verzug und da sollten noch mehr Projekte mit ernsthaften Problemen sein.

Exporo ist angeschlagen und strauchelt aktuell. Die Finanzierungsprojekte werden aufgrund Vertrauensverlust nicht mehr voll und Exporo versucht nun verstärkt auf Bestandsobjekte zu setzen.

Da ich hier sehr kleinteilig investieren kann, ist das Risiko gut zu reduzieren. Wenn ich hier lese, dass es Ausfälle gibt, kann ich nur sagen nicht alle Eier in einen Korb und dann darf auch Mal was ausfallen.

Bisher kann ich nichts schlechtes sagen. Sehr gut fand ich auch die Sache mit Rügen Ferienwohnungen. Desweiteren kann ich ja auch noch jeder Zeit verkaufen.

Ich bin seit Januar Kunde bei Exporo. Anmeldung damals problemlos per Postident. Kurz nach der Anmeldung kam es zum persönlichen telefonischen Kontakt mit einem Mitarbeiter von Exporo, kurze Vorstellung, welche Art der Kontaktaufnahme, Ziele und Produkte von Exporo wurden erklärt.

Ich habe seitdem in mehrere Finanzierungs- und Bestandsobjekte investiert. Die Rückzahlung erfolgte teils weit vor dem geplanten Laufzeitende.

Ein- und Auszahlung waren ebenfalls problemlos. Die erwarteten Zinserträge empfinde ich als angemessen. Die Kundenhotline habe ich auch schon wegen Fragen meinerseits kontaktiert.

Ging schnell und war freundlich und kompetent. Ich kann nur dringend davon abraten, Crowdinvests bei Exporo zu tätigen! Exporo ist einfach nur unzuverlässig.

Es stottert bei nahezu allen Projekten, Totalausfälle sind wegen schlechter Vorauswahl der Projektierer vorprogrammiert.

Bei mir sind aktuell vier Projekte über Monate in Zahlungsverzug. Die Informationspolitik von Exporo kann ich nur als erbärmlich bezeichnen. Hände weg von Exporo, selbst um den Preis, dass ich mein Geld nicht wiedersehe.

Klang alles gut, aber nun steigen die Risken d. Selbst von Exporo mit A und B bewertete Investitionen sind betroffen. Per heute werden diverse in fällige Rückzahlungen nicht erfolgen.

Exporo weist auf den Möglichen Verlust eines Investments ausdrücklich hin, aber so extrem war es nicht zu erwarten, Insbesondere, da Exporo die Projekte vor Publikation analysiert und eine Bewertung erstellt.

Da es unklar ist wann und evtl ob Geldeinlagen überhaupt zurückgezahlt werden ist eine weitere Anlage bei Exporo mit einem steigenden sehr hohen Ausfallriskiko verbunden.

Interessierte Anleger sollten hohe Vorsicht walten lassen. Ich bin mit Exporo bislang stets gut gefahren und kann sie uneingeschränkt empfehlen.

Das Risiko ist m. Sobald irgendwelche Risiken auftauchen, wird das Projekt nicht mit in den Bestand genommen.

Von daher kann man sich schon ganz gut auf Exporo verlassen, denn die kennen den Markt genau und wissen, welche Projekte vielversprechend sind.

Ich bin nun seit in Exporo investiert und zu Beginn lief alles reibungslos und die Kommunikation war überragend. Heute kann ich meine Aussagen aus bzw.

Ich rate jedem ab in Exporo zu investieren. Bei all der Expansion hat die Qualität nachgelassen und die Quantität ist gestiegen.

Es war ein Fehler, Zinsland zu kaufen! Immer wieder fehlt eine Genehmigung und eine Lösung ist nicht in Sicht.

Die Kaufverträge wären unterschrieben und der Kaufpreis wird angeblich nach Erteilung eines Wasserrechts fällig gestellt.

Die Kommunikation lässt zu wünschen übrig und der Verzug liegt nun bei fast 3 Monaten. Ich hoffe es endet nicht wie Wirecard. Was momentan bei Exporo läuft, hat nichts mehr mit Risiko zu tun.

So gut wie kein Projekt wird mehr pünktlich ausgezahlt und ist im Verzug oder nicht wirtschaftlich.

Gefühlt ist mit der Übernahme von Zinsland die Seuche mit zu Exporo gewandert. Exporo ist rundum gelungen.

Von der Registrierung bis zum Gebot erstellen ist alles selbsterklärend und einfach gehalten. Der Zahlungsverkehr verlaufen super und die Gewinne werden direkt ausgezahlt.

Für Investoren ist die Nutzung der Plattform vollkommen kostenlos und alle Anlagen sind zu Prozent zweckgebunden. Das bedeutet, dass sie in vollem Umfang dem finanzierten Projekt zugutekommen.

Die Rendite kommt in Form von Zinsen zusammen, die jährlich und bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit vom Darlehensnehmer ausgezahlt werden.

Bei unserer Recherche ist uns aufgefallen, dass im Gegensatz zu vielen anderen Kreditvermittlern bei Exporo keine eingehende Prüfung der Projekte erfolgt, die auf dem Marktplatz präsentiert werden.

So weist das Unternehmen auf der Webseite explizit darauf hin, dass nur eine eingeschränkte Prüfung der Immobilienprojekte erfolgt und dass Exporo keine Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben in den Projektbeschreibungen übernimmt.

Vielmehr unterliegt es dem Investor, sich eine eigene Einschätzung zu bilden. Die Investitionen bei Exporo werden vollständig elektronisch mit wenigen Mausklicks getätigt.

Die Zahlungen erfolgen dabei mittels Überweisung oder Lastschriftverfahren. Die Kosten für die Überweisungen trägt der Darlehensnehmer.

Wie wir in unserem Exporo Testbericht herausfinden konnten, ist für Kreditgeber die Nutzung der Vermittlungspattform vollkommen kostenlos.

Nach der unkomplizierten Registrierung kann mit wenigen Mausklicks eine Investition ab Euro getätigt werden. Eventuelle Transaktionskosten werden von Projektträger beglichen.

Explizit weist Exporo darauf hin, dass keine Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben der Projektträger übernommen wird. In unserem Test haben wir uns auch damit befasst, wie viel Flexibilität im Zusammenhang mit den Finanzierungen möglich ist.

Dabei konnten wir feststellen, dass in diesem Zusammenhang nicht viel zu finden ist, einiges allerdings schon.

Sollte zum Ende der Finanzierungslaufzeit nicht der volle Betrag zustande kommen, kann der Projektträger per Antrag versuchen, eine Verlängerung der Laufzeit zu erhalten.

Auch hat er die Wahl, sich mit der bereits erreichten Summe zufriedenzugeben. Weiterhin haben Darlehensnehmer zu jeder Zeit die Möglichkeit, die Kreditsumme vorzeitig abzulösen.

Dabei werden allerdings die gesamten Zinsansprüche sofort fällig. Für den Anleger hat das den Vorteil, dass sich durch die verkürzte Anlagedauer die Kapitalrendite gegenüber dem ursprünglich vereinbarten Zinssatz deutlich verbessert.

Die Kreditgeber können die Zusammenarbeit mit Exporo zu jeder Zeit beenden und dabei reicht eine Email an den Kundensupport.

Wird eine Kündigung ausgesprochen, bleiben bereits vorhandene Investmentverträge davon unberührt und es erfolgt eine fristgerechte Auszahlung.

Im Rahmen unserer Exporo Erfahrungen haben wir feststellen können, dass nicht sehr viel Flexibilität im Zusammenhang mit den Darlehen geboten wird.

Der Kreditnehmer kann eine Verlängerung der Finanzierungslaufzeit beantragen, kann eine geringere Darlehenssumme akzeptieren und den in Anspruch genommenen Betrag auch vorzeitig zurückzahlen.

Welche Projekte auf Exporo zugelassen werden und welche nicht, wird individuell ermittelt. Somit kann im Grunde jedes Projekt, das bestimmte Mindestkriterien erfüllt, auf der Plattform zugelassen werden.

Es obliegt den Anlegern, sich umfassende Meinungen über die jeweilige Investitionsmöglichkeit zu bilden. Als Investor kommt jeder in Frage, der mindestens 18 Jahre alt ist und über einen Wohnsitz in Deutschland verfügt.

Auch muss eine deutsche Kontoverbindung vorhanden sein, über die alle Geldtransfers samt Renditeauszahlung abgewickelt werden. Und natürlich muss der Investor zumindest den Minimalbetrag erübrigen können, der mit Euro angegeben wird.

In unserem Testbericht haben wir herausgefunden, dass für Investoren nur sehr wenige Voraussetzungen erfüllt werden müssen.

Volljährigkeit ist wichtig, ein Wohnsitz in Deutschland und eine deutsche Kontoverbindung sind ausreichend, um bei Exporo tätig sein zu können. Da es sich bei Exporo nicht um einen klassischen P2P Kreditvermittler handelt, sind auch keine speziellen Angebote für bestimmte Personen- oder Berufsgruppen zu finden.

Jeder, egal ob Student, Schüler, Selbständiger oder sogar Arbeitsloser kann bei Exporo als Investor tätig sein und für alle gelten die gleichen Konditionen.

Laut Unternehmen, schaffen es von Projekten nur zwei auf die Plattform. Des Weiteren rät Exporo Anlegern, ihr komplettes Kapital nicht in nur ein Projekt zu stecken, sondern es bestmöglich über viele zu streuen um den Vorteil der Diversifikation für sich zu nutzen.

Tipp: Auf der Anleihendetailseite von finanzen. Dort finden Sie auch alle Informationen, die für Sie als potentieller Investor wichtig sind.

Der Projektträger kauft das Grundstück und plant das Immobilienprojekt. Das Projekt wird daraufhin von Exporo geprüft. Wenn es den Kriterien stand hält, kommt es auf die Plattform.

Sobald das Ziel der Finanzierung erreicht ist, erhält der Projektträger das Geld über einen Treuhänder. Vor der Auszahlung prüft dieser allerdings wichtige Bedingungen, wie beispielsweise den Grundstücksankauf, die Baugenehmigung oder die Finanzierungszusage der Bank.

Exporo bietet seinen Kunden viele Vorteile. Hierzu gehören die verschiedenen Anlageoptionen, welche kurzfristige und langfristige Ziele abdecken.

Gerade mit der KWG-Lizenz sticht die Investment Plattform raus, da das Unternehmen so eine strenger regulierte und besser besicherte Projektfinazierung sowie auch die Beteiligung an Bestandsimmobilien ermöglichen kann.

Allerdings geriet das Unternehmen auch schon in die Negativschlagzeilen. Exporo geht davon aus, dass die Darlehen nicht fristgerecht an die Investoren zurückgezahlt werden können.

Ein Treuhänder kümmert sich um die bestmögliche Wahrnehmung der Anlegerinteressen im Insolvenzverfahren, die Erlöshöhe ist dennoch unklar.

Ein Urteil steht aktuell noch aus Stand: März Allerdings zeigt die Crowdinvesting Platt eine positive Bilanz auf. Laut Unternehmen wurden bei Exporo Finanzierung zwischen bis von Projekten bereits zurückgezahlt, bei einem durchschnittlichen Projektvolumen von 1,7 Millionen Euro.

Auch bei Exporo Bestand konnten zwischen und eine Ausschüttungssumme von 2,55 Millionen Euro realisiert und 21 Bestandsobjekte vollständig über die Plattform finanziert werden.

Die Thematik des Slogans beschreibt die Hauptsache der Beschwerde. Das Landgericht Hamburg hat diese umfänglich abgewiesen.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband e. Exporo zeigt den entsprechenden Hinweis in den Videos für zwei Sekunden und relativ in kleiner Schrift.

Die Verbraucherzentrale sah die Vorgabe dadurch nicht erfüllt und reichte dies als Nebensache der Klage ein.

Das Gericht schloss sich in der Nebensache der Auffassung der Verbraucherzentrale an, dass Exporo bei seinen Werbespots die rechtlichen Vorgaben nicht eingehalten hat.

Der Warnhinweis sei nicht deutlich hervorgehoben und müsse für die gesamte Dauer des Videos für den Zuschauer deutlich erkennbar sein.

Exporo hätte den Warnhinweis in der vorgeschriebenen Weise einblenden müssen. Das Unternehmen hat, laut eigener Aussage, die Warnhinweise noch vor der Urteilsverkündung eigenständig angepasst.

Es sagt nichts über das Risiko von Exporo-Investments oder über die Zuverlässigkeit von Rückzahlungen aus.

Die Registrierung bei Exporo ist kostenlos. Exporo stellt mit seiner Angebotspalette mehrere Möglichkeiten für ein Immobilieninvestment zur Verfügung.

Als Exporo-Kunde können Sie sowohl in langfristige als auch in kurzfristige Projekte investieren. Die Investition in Sachwerte bietet — wie bereits weiter oben ausgeführt — einen Schutz vor Inflation.

Joy Jakob verstärkt seit Anfang die Ratgeber-Redaktion. Sie ist zuständig für die Themen Versicherung, Vorsorge und Finanzen.

Ihr Journalismus-Studium hat sie mit Bachelor abgeschlossen. Hinweis: Unsere Ratgeber-Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt.

Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Sie wollen mehr Unternehmensportraits und unsere aktuellen Erfahrungen zu aktuellen Anlagemöglichkeiten erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Ratgeber-Newsletter! Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.

Börse Broker. Regelungen und Rechte. Schon die Anmeldung und die Nutzung von Exporo ist kostenlos.

Bei der Kapitaleinlage fallen ebenfalls keine Kosten an, die gesamte Zahlung kommt der Beteiligung zugute. Stattdessen bekommt Exporo eine Vergütung vom jeweiligen Projektentwickler, der damit sämtliche Unterhaltungskosten für die Plattform trägt.

Zu den Serviceleistungen von Exporo gehört der gesamte IT-Service, der für die Investitionen bereitgestellt werden muss.

Danach folgt der Prozess einer fest gelegten Reihenfolge, in dessen Rahmen alle relevanten Daten abgefragt werden.

Dokumente, Verträge und ein Risikohinweis werden ebenfalls bereitgestellt. Nach Abschluss erhält der Anleger eine E-Mail mit dem Vertrag, sodass auch das postalische Versenden entbehrlich wird.

Hierzu werten Experten alle wichtigen Kriterien aus, die bei einer Investment-Entscheidung im Immobilienbereich eine Rolle spielen.

Exporo Erfahrungen: Die Crowdinvesting-Plattform Exporo im ausführlichen Test. Exporo ist eine Crowdinvesting-Plattform für Immobilien-Investments. Anleger können mit Exporo besonders. Mit dieser Geschäftsidee öffnete Exporo den Immobilien-Markt für Kleinanleger, denen dieses finanzielle Metier, durch die für sie zu hohen Summen, nicht zugänglich war. Dass dieser relativ junge Markt enormes Potenzial besitzt, belegen bereits die Zahlen: Im Oktober vermeldete die Plattform eine Jahresinvestition von 61 Millionen Euro. Insgesamt liegen uns zu Exporo Erfahrungsberichte mit einer Gesamtbewertung von 4,9 von 5 Punkten vor. Negative Erfahrungen zu Exporo (2 Berichte) - Kritische Anleger Menü/5().

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
1